Newsletter

Rückblick auf die Segelsaison 2019

2019 war ein gutes Wassersportjahr, auf das ich mit einem zufriedenen Gefühl zurückblicken kann. Mit der Auslastung der Winter- und Sommerliegeplätze bin ich sehr zufrieden. Die Zahl der Passanten war etwas geringer als 2018, aber es war ein außergewöhnlich guter und langer Sommer.

Alles in allem hoffe ich, dass die Segelsaison 2020 wieder eine davon sein wird!

Neuer Sanitärblock

der alte Toilettenblock

In der Woche vom 29. Oktober wird der Toilettenblock an der Vorderseite der Brücke zum Zentrum von Sloten entfernt. Vorher und nachher werden verschiedene Aktivitäten durchgeführt: Der Belag wird verlegt, Sträucher und Bäume werden beschnitten und Rohre werden verlegt.

Bauarbeiten

Die Arbeit dauert ca. 2 Wochen. Was bedeutet das für Sie:

– Während der Arbeit ist an der Vorderseite des Hafens kein WLAN verfügbar.

– Einige Boote, die vor Ihnen geparkt sind, werden vorübergehend bewegt.

Wenn der Toilettenblock vollständig installiert ist, ist er auch für den Winter vorbereitet. Dies bedeutet, dass es erst im Frühjahr 2020 für unsere Gäste und Touristen aus Sloten betriebsbereit sein wird.

Frau Klaske
Frau Klaske

Die Aktivitäten von Frau Klaske bewegen sich nach Richtung Toilettenblock des Campingplatzes. Seit mehr als 25 Jahren fährt sie mit ihr Fahrrad um sich um die Reinigung in unserem Hafen zu kümmern !!

Toilettenpapier

Vielleicht haben Sie es bemerkt: Mitte 2019 haben wir begonnen, Toilettenpapier in die Toiletten zu liefern. In der Hochsaison wurden dreimal täglich neue Rollen aufgehängt. Während der Saison wurde insgesamt 1 Palette mit Toilettenpapier verwendet. Ich habe einige positive Antworten erhalten.

Der neue Sanitärblock wird auch mit Toilettenpapier versehen.

Zweiter Gabelstapler

De neue Gabelstapler (links)

Ich habe kürzlich einen zweiten Gabelstapler gekauft. Ziel ist es, das Be- und Entladen der Boote effizienter zu gestalten und weniger Umrüstzeiten zu verlieren.

 
Gabelstapler mit hydrotrans-transporter

Bestimmte Aktivitäten können auch gleichzeitig ausgeführt werden. Zum Beispiel kann ein Gabelstapler damit beschäftigt sein, einen Mast zu legen, während der andere ein Boot mit dem Hydrotrans-Transporter in den Schuppen hebt. Diese schwerere Arbeit bleibt in erster Linie die Arbeit des aktuellen Gabelstaplers.

Der neue Gabelstapler erreicht eine Höhe von 6 Metern und kann maximal 3,5 Tonnen heben.

Kranarbeiten

In den letzten Wochen wurden rund hundert Boote aus dem Wasser gehoben.

Gerne sprechen wir vorab einen krantermin mit Ihnen ab. Am besten per Mail (info@Lemsterpoort.nl), aber Sie können auch anrufen (31 (6) 5108.7341). Sie erhalten von mir eine Terminbestätigung mit dem vereinbarten Termin.

Bitte teilen Sie mir eine Termin-verschiebung rechtzeitig mit!

Bootswartungsarbeiten

Die Nebensaison ist ideal für größere Aktivitäten. Sie werden selbst an Land (oder in der Halle) arbeiten wollen. Ich würde das gerne hören, damit klar ist, wo wir Ihr Boot (vorübergehend) platzieren sollen.

Möglicherweise möchten Sie andere arbeitsintensive Tätigkeiten auslagern, z. B. das Entfernen alter Antifouling-Schichten. Das würde ich auch gerne von Ihnen hören, damit ich die Dinge effizient organisieren kann. Sehr bald werden 5 Boote nacheinander sandgestrahlt. Diese Kombination kommt auch dem Selbstkostenpreis zugute!

Aufkleber (Für ihr Auto, Boot, Wohnwagen, Wohnmobil…)

Sind Sie auch so begeistert von Wassersport im Allgemeinen? Und vor allem über unseren Yachthafen? Und verbreiten Sie das auch gerne an andere?

Zu diesem Zweck habe ich eine limitierte Auflage von Aufklebern machen lassen, mit denen Sie Ihre Begeisterung übertragen können!

Es handelt sich um Aufkleber in den Größen 11 cm x 15 cm in den Farben Weiß oder Schwarz.

Ein exklusiver Artikel für Ihr Boot, Wohnwagen, Wohnmobil oder Auto! Und ein Ausgangspunkt für schöne Begegnungen!

Erhältlich für 8 € im Hafenbüro.

Verschiedene Fakten …

• Bei den ersten Meldungen über drohenden Frost sind die Wasserleitungen beider Sanitärblöcke verschlossen. Um Frostschäden zu vermeiden, werden auch die Schlauchaufroller entfernt.

• Welcher unserer Hafengäste ist Mitglied in einem Bootsforum (zB: „http://www.boote-forum.de“, „https://www.neptun-forum.de/“ oder „http: // www.segeln-forum.de „)? Dies liegt daran, dass ich es sehr begrüßen würde, wenn einer meiner Hafengäste in einem dieser Foren eine (möglichst positive) Kundenerfahrung hinzufügen könnte. Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

• Die Segelsaison 2019 endet offiziell am 1. November, und die Brücken in Friesland werden nur auf Anfrage für Wassersportler geöffnet.

• Ab 2020 ist es in der Sommersaison möglich, Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil in der neuen Halle zu einem bescheidenen Preis abzustellen. Sie können mehr darüber auf die niederländische Website lesen ( https://www.lemsterpoort.nl/passanten/caravanstalling/). Das spart das Hin- und Herfahren zu Ihnen nach Hause und Platz in der Einfahrt zu Hause.

• In den kommenden Wochen wird der Wasserstand in unserer Region („De Friese Busen“) schrittweise um 4 Zentimeter von 0,48 (-NAP) auf 0,52 (-NAP) gesenkt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Festmacherleinen nicht sehr eng sind, aber ein paar Zentimeter Abstand halten? Dies dient dazu, Schäden an der Mole oder Ihrem Boot zu vermeiden, da diese zu stark in den Festmachern hängen bleiben.

Gefundene Gegenstände

Mehrmals im Jahr finden wir Objekte, deren Besitzer wir nicht kennen. Manchmal schwimmt etwas im Wasser, wie eine Schwimmweste oder ein Kissen. Wir wissen nicht, ob es sich um ein Objekt eines unserer regulären Hafengäste oder eines Passanten handelt. Während der Mäharbeiten fanden wir manchmal Lesebrillen und Grillutensilien. Die Schuppen enthalten auch Dinge (wie Fahrräder oder Schlauchboote), von denen wir nicht wissen, wem sie gehören.

Wir möchten, dass diese gefundenen Objekte an ihren Besitzer zurückgegeben werden. Beachten Sie dabei Folgendes:

Eine Seite mit den gefundenen Objekten wird zu unseren Websites hinzugefügt:

Gefundene Gegenstände

Wenn Sie eine Eigentum erkennen, können Sie diese in der Werkstatt in der vorderen Halle abholen.

Zu den Sachen in den Hallen: Bitte versehen Sie alle losen Gegenstände mit einem (Boots-) Namen, einem Etikett oder einem Marker. Auf diese Weise verhindern Sie, dass Dinge verloren gehen. Zum Beispiel, weil wir sie während unserer Arbeit beiseite legen mussten.

Wenn sich nach 2 Monaten noch kein Besitzer registriert hat, werden wir nach einem alternativen Bestimmungsort für den Artikel suchen.

Ich hoffe, Sie mit diesem Newsletter über aktuelle Ereignisse in und um unseren Yachthafen auf dem Laufenden zu halten. Wenn Sie Antworten auf Ihre Fragen vermissen, lassen Sie es mich wissen!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Hafenmeister                Jaap-Jan Rijpkema

Newsletter 2019 / nr1: Winterzeit

Die Winterzeit ist fast hinter uns. Rückblickend auf die Winterperiode 2018/2019 war es eine sehr ruhige Zeit. Im März 2019 hatten wir eine Woche starken Wind (Windstärke 6 bis 7) und viel Regen. Der langandauernde Frost und die heftigen Stürme blieben in diesem Winter aus.

Zum Jahreswechsel wurde die Zuwegung zu den Parkplätzen erneuert und die Randbebauungen mit einer Hecke bepflanzt.

Die Mitarbeiter konnten sich während der Weihnachtsferien ausruhen und das neue Jahr 2019 feiern. In den darauf folgenden Wochen wurde, wie in den Vorjahren, an den etwas größeren Bootswartungen gearbeitet.

Ab Dezember 2019 entstand die erste niederländische und deutschsprachige Webseite.

In den letzten Märzwochen reinigten wir die gesamte Hafenanlage.

In der vorletzten Märzwoche wurden alle Wasseranschlüsse wieder aktiviert, so dass jetzt Wasser zum Spülen der Wassertanks und für Reinigungsarbeiten zur Verfügung steht. (Denken Sie daran, ausreichend 0,50 € Münzen für die Zahlautomaten mitzubringen!).

Frühling 2019

Die Segelsaison 2019 beginnt offiziell am 1. April und die Brücken in Friesland werden wieder für Wassersportler geöffnet. Die ersten Feierlichkeiten/Aktivitäten beginnen am 13. April (Heeg, Skutsjesilen ). Skutsje sind Traditionsschiffe. Ab Karfreitag (19. April) haben die meisten niederländischen Grundschulen Maiferien ( https://www.schoolvakanties-nederland.nl/schoolvakanties-2019.html ). In Deutschland sind zu dieser Zeit die Osterferien ( https://www.schulferien.org/).

Wie sieht Ihre Freizeitplanung aus? 

Wir würden gerne frühzeitig von Ihnen hören, zu welchem Zeitpunkt Sie Ihr Boot nutzen möchten. Gibt es noch Arbeiten an ihrem Schiff, die von uns ausgeführt werden sollen   (Unterwasserarbeiten, Antifoulingarbeiten, Polierarbeiten, Reparaturarbeiten …..)?

Bitte kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per Email oder rufen Sie mich an,, so dass ich die Arbeiten terminlich zu Ihrer Zufriedenheit planen kann.

Jede bei mir eingegangene Anfrage, wird in meinem Terminkalender aufgenommen. Als Hafenmeister koordiniere ich die terminlichen Planungen.

Meine Mitarbeiter ( Thorsten , Tjakko und Hanno) helfen bei der Umsetzung der anstehenden Aufgaben (Sie können keine Termine und Wünsche der Kunden entgegennehmen) Wir würden es sehr begrüßen, wenn Sie beim Kranen des Bootes zugegen sind. So können Entscheidungen schneller und reibungsloser getroffen werden.

E-Mail ( info@Lemsterpoort.nl ),

Mobil   +31 (6) 5108.7341).  

Ich reserviere nach Möglichkeit den Wunschtermin. Sie erhalten von mir eine Terminbestätigung mit der vereinbarten Zeit.

Verstorben

Wir haben die traurige Nachricht erhalten, dass Herr Jo de Beijer am 7. März 2019 im Alter von 79 Jahren verstorben ist. Als ehemaliger Inhaber / Manager hat er von 1993 bis 2004 maßgeblich zur Gestaltung unserer Marina beigetragen. 

Wenn Sie die Familie de Beijer eine Kondolenz zukommen lassen möchten, nenne ich Ihnen gerne die Kontaktadresse.

Neue Entwicklungen im Jahr 2019!

Im Laufe des Jahres 2019 werden im Hafen “de Lemsterpoort” unsere Serviceleistungen  verbessert!

Neues Sanitärgebäude

Mitte 2019 wird der WC-Block (an der Sloten-Seite) komplett durch ein neues Gebäude ersetzt. Nach einer langen Zeit der Beratung und Abstimmung mit der Gemeinde, wurde uns die Baugenehmigung erteilt. Die Gemeinde als Hauptmieter, wird 10 Jahre lang zu den Betriebskosten beitragen. In den nächsten Newsletter informieren wir Sie ausführlicher über die Planung der Bauarbeiten.

Sonnenkollektoren

Im Rahmen des Ausbaus erneuerbarer Energiequellen in den Niederlanden, werden erhebliche Investitionen in der Anschaffung von Solarmodulen getätigt. Insgesamt werden im Laufe des Jahres 2019 fast 1.000 Solarmodule auf die Flachdächer der beiden Hallen montiert. Da sich die Bootshallen von den Liegeplätzen weiter entfernt befinden, werden unsere Gäste kaum von den Baumaßnahmen betroffen sein.

WIFI- Signal stark verbessert!

Eine Verbesserung der Empfangsqualität unserer WIFI-Anlage in unserer Marina ist uns ein wichtiges Anliegen.  Die alten WLAN-Verbindungen wurden durch leistungsfähigere ersetzt. Wir werden die Datennutzung und die Qualität der WIFI-Kanäle in den kommenden Monaten, zwecks einer weiteren Optimierung überprüfen. Ziel ist es, die datentechnischen Probleme, wie z.B.  Spitzenmomente des Datenverbrauchs (Abendstunden und Sommerferien), Störungen von WIFI-Signalen durch Bootsmasten, die zunehmende Anzahl von Kunden mit einem 4G- oder 5G-Abonnement auf ihrem Mobiltelefon sowie den schnell wachsenden Daten- und Streaming-Verbrauch, anzugehen. Ihr Zugriff auf die WLAN-Verbindungen funktioniert weiterhin wie im Jahr 2018 (mit dem gleichen Zugangscode). Die WIFI-Band heißt „Lemsterpoort-Hotspot“. Gäste, die es einmal ausprobieren möchten, können kostenlos eine WIFI-Karte für eine Stunde Internetzugang im Hafenbüro abholen.

Mitgliederrabatt im Restaurant De Mallemok

Im Auftrag von „De Mallemok ( https://mallemok.nl/ ) kann ich unseren Gästen der Marina“ De Lemsterpoort “ eine Ermäßigung von 10% auf ein Essen in dieser Brasserie (in Sloten) anbieten. Sie müssen nur dem Personal Ihre Rabattkarte vorzeigen. Sie finden die Rabattkarte auf der Website. Sie können die Ermäßigungskarte ausdrucken oder in Ihrem Mobilfunkgerät speichern.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Hafenmeister

Jaap-Jan Rijpkema